Ein weiterer Ausflug mit meiner Klasse. 🙂 Und der besten Stadtführerin die es gibt. 😀 Zumindest wurde es uns so versprochen.

Auf dem Hinweg (wir benutzen wieder die Öffis) zeigte ich den Kindern den Grazer Dom (samt Mausoleum) und die Grazer Burg. Nur von außen, aber für ein paar G’schichtln war schon Platz. 😉

Das erste Mal in meinem Leben fuhr ich dann auf den Schloßberg hinauf! Mit der Schloßbergbahn. Das ist echt einmal etwas Neues. 😀

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Oben angekommen stellte sich Frau Falk vor (die gemeine 😉 ) und hatte sofort alle Kinderohren in den Bann gezogen. Herrlich! Soweit befürwortete sich der vorauseilende Ruf. 🙂

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Ziemlich genau erfuhren wir, warum der Schloßberg Schloßberg heißt (wenn hier kein Schloss war, sondern nur eine Burg) und wie die Zustände damals waren. Dann besuchten wir die Kasematten, die Gaslaternen, den Kastanienbusch, den Hackherr-Löwen mit dem Frauengefängnis, die Zisterne, den höchsten Punkt von Graz (475 m). Überall gab es herrlich viele Geschichten dazu! Frau Falk ist ein Traum.

Auf die nächste Station freute ich mich ganz besonders. Die Führung im Glockenturm. Da war ich selbst auch noch nie. Faszinierend. Echt faszinierend.

Dann gab es eine kurze Pause und schon ging es weiter zum Uhrturm. Frau Falk war so nett, dass sie die Zeit so genau wählte, dass wir beim Glockenschlag von innen dabei waren! 🙂 Super. Als Abschluss gab es noch eine Geschichte für die Kinder allein… da durfte kein anderer Erwachsener dabei sein. 😀

Somit spazierte ich mit meiner Truppe die Stufen hinunter und gönnte uns allen noch ein Eis vom Eis-Greissler. Die haben einfach das beste Eis, das es gibt – oder mitunter das ausgefallenste. 😉

Langsam schlenderten wir zum Hauptplatz und schleckten am Erzherzog-Johann-Brunnen unser Eis. Dann führte ich meine Kinder noch durch die Herrengasse und zeigte ihnen so manch interessantes Haus. Und wir hatten volle Glück, denn dieser Tage wimmelt es nur so von Stadtführungen für Schulklassen. So waren ein paar meiner Kinder so frech und lauschten den Erklärungen. *hihihi*

So ging ein weiterer schöner Schultag mit vielen Informationen außerhalb der Schule zu Ende. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.