Kurzer Flug – große Stadt. 🙂

Diesmal reise ich ja nicht alleine, sondern in handelnder Begleitung. 😉 Und trotzdem hat mich mein „Lieblingsbackup“ vorgewarnt: „Nimm immer das Handy mit und ruf an im Notfall. Weißt, das ist nicht Graz und auch nicht Wien. Sondern noch viel größer!“ *hihihi* Ich glaube, der kennt mich (noch) zu gut. Nur schade, dass er nach Deutschland geheiratet hat.

Der Flug war unspektakulär… wobei, ich wollte ja gar nicht weg. Die Sonne schien so herrlich!!! Hier in Berlin war eher schlechtes Wetter angesagt. Naja… mal schauen. Zumindest der Sonnenuntergang war wieder sehr schön. 🙂

Die Fahrt vom Flughafen bis in die Unterkunft dauerte fast so lange wie der Flug selbst. 😀 Und nein, nicht weil es sooooooo weit weg war. Auch nicht, weil wir uns verirrten (wir verpassten zwecks Tratscherei nur eine richtige Haltestelle und fuhren eine zu weit. Aber, wie sich herausstellte, passte das auch noch! 😛 ), sondern weil wir einfach immer das Pech hatten, dass uns die Züge/Bims vor der Nase davonfuhren. 😉

Aber da wir ohnehin eine Wochenkarte (7-Tage-Karte für den Bereich AB) gekauft hatten, war uns das ziemlich schnupppe. 😉 Die ist nämlich günstiger (~29€) als eine Touristen-5-Tages-Karte (~32€). Dafür gibts halt keine Ermäßigungen bei so mancher Sehenswürdigkeit.

Einmal, als wir warten mussten und links und rechts die Züge nur so vorbeirauschten, hatten wir zwei Mädls den gleichen Gedanken: „Alter, da spielt es sich ab – große Stadt!“ 😀 So witzig. Ich fang ja nichts an mit Einwohnerzahlen, als Größenordnung einer Stadt. Aber wenn man bedenkt, dass sich Berlin über eine Strecke von 45×38 km erstreckt… tja… schon groß.

Als wir dann noch etwas trinken gehen wollten, und das erste Café in der Umgebung fanden, wurde ein Packerl Sauce aus der Tür geschleudert. 😀 Ok, da gehen wir mal nicht hinein. Beim nächsten wurde vor unserer Nase (von innen) die Tür versperrt – obwohl Leute drin waren? Schon witzig. Aber so führte uns der Weg eben noch woanders hin. Aller guten Dinge sind 3! 😛

Jetzt sind wir aber müde. Morge steht uns ein langer Tag bevor… da müssen wir alten Hasen fit sein! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.