Momentan wirbt Mömax mit ein paar „kreativen“ Ideen für ihr 10-Jahres-Jubiläum, eben mit „Länger jubeln, weniger bezahlen“. Die Idee an sich ist nicht schlecht: Je länger (und lauter) man es schafft zu jubeln/schreien, umso mehr Prozente Rabatt bekommt man.

Dazu gibt es bereits ein Video auf YouTube: Mömax in Wien

Allerdings muss ich auch sagen, dass die Fernseh- bzw. Radiowerbung, um die Zuhörer/-seher aufzumuntern mitzumachen, doch bedenklich ist. Welche „Trainingsbeispiele“ werden hier vorgespielt? Schaut doch selbst auf der Mömax-Homepage, dieses ist nur ein Beispiel: Spot mit Auto-Starterkabel

Was ist mit der Frau, die sich das Bügeleisen auf den Handrücken drückt?

Und ja, das sehen vermutlich auch Kinder/Jugendliche, die einfach nicht mehr weiterdenken (können) und auf dumme Gedanken kommen… .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.