Heute, genau vor einem Jahr, war ich um diese Uhrzeit wohl schon nervös. 😉

So ziemlich genau gegen 22:15 stieg ein Unbekannter in mein Auto ein und druchkreuzte (mit voller Absicht) viele meiner zukünftigen Pläne, die er bis dato selbst nicht wusste.

Es entstand eine etwas „eigenartige“ Freundschaft, mit Höhen und Tiefen. Und ich denk mir, grad in Freundschaften ist es fast noch wichtiger, dieses „In-guten-wie-in-schlechten-Zeiten“. Wie oft hab ich deine „Tage“ ausgehalten? 😉

Wie oft hab ich dich einfach übergangen und mir genommen, was mir Spaß machte? 😀

DAS haben wir wohl beide für unser Ego gebraucht. Gell? 😉

Danke für so Einiges.

Ich würd mir jetzt wünschen, dass nach diesem Jahr auch weiterhin unser Versprechen gilt. Weil es einfach lustig ist mit dir… und deinem Wohungskollegen. 🙂

So… keep it simple furthermore (afeh). 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.