Pocket-Ratgeber Schule

von Holger & Rainer Mittelstädt (2011) im Verlag an der Ruhr, Mühlheim an der Ruhr.

Nachdem ich ja im kommenden Schuljahr noch mehr ausgelastet sein werde, hab ich mir gedacht, könnte es hilfreich sein, sich die Zeit besser einzuteilen oder auch einteilen zu können. 😀

Dieses kleine Bücherl bietet hierfür ein paar Tipps.

Zuerst wird festgestellt, welcher Typ man ist: Perfektionist oder Chaot. Wobei jeder dieser beiden Typen wieder unterteilt wird in: zufrieden mit der Lage (d.h. man braucht ohnehin nichts ändern) und unzufrieden mit der Situation (Handlungsbedarf ist angesagt).

Im zweiten Kapitel werden einem verschiedene Werkzeuge vorgestellt, um seine Ziele besser zu erreichen, z.B. das Pareto-Prinzip (20-80), die ALPEN-Methode, To-do-Listen, ABC-Analyse, Eisenhower-Methode oder die Trüffel-Taktik.

Anschließend werden einem nützliche Informationen für alle möglichen Planungen gegeben – wie sie für Lehrer eben unumgänglich sind.

In den beiden letzten Kapiteln gibt es noch Anregungen für Konferenzen, Gespräche, Projekte,  Klassenzimmergestaltung, Schreibtischordnung und vor allem auch die Archivierng von Arbeitsblättern/Kopiervorlagen (digital und in Papierform).

Alles in allem ist das sicher ein sehr nützliches Büchlein, wenn man absolut neu ist, oder eben total unzufrieden mit seiner Zeiteinteilung ist. Man wird auch immer wieder dazu ermuntert immer nur Schritt für Schritt zu arbeiten und nicht gleich alles auf einmal zu ändern, sonst hat man das nötige Durchhaltevermögen nicht.

Ich für mich… wo ich doch schon recht strukturiert arbeite und lebe, konnte jetzt nicht so viel herausholen. Die Punkte für die Jahresplanung und das Gesprächsprotokoll waren ziemlich das Einzige. Alles andere machte ich instinktiv ohnehin schon so. Alles, was ich für meine eigene Zufriedenheit noch tun kann, ist, dass ich konsequenter werden. 😀 Ohne dem hilft wohl auch das ganze Wissen rund um Zeitmanagement nichts. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.