Zu Ehren des Geburtstagskindes… und weil ich weiß, dass es Eierlikör ganz gerne mag (und vor allem ich weiß, dass die Torte ein Hit ist und in Zeitmangelzeiten wie diesen schnell geht), hab ich mich für diese leckere Torte entschieden.

Und sie geht wirklich schnell… sie muss lediglich fast eine Stunde backen. 😀

Zutaten Teig:

  • 20 dag Butter
  • 18 dag Zucker
  • 3 Eier
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 10 dag geriebene Schokolade
  • 125 g gemahlene Haselnüsse
  • 3 EL Rum
  • 1 großes Glas Weichseln

Zutaten Belag:

  • 1/2 l Schlagobers
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Sahnesteif
  • Eierlikör

Zubereitung (ca. 30 + 50 min):

  1. Butter, Zucker und Eier schaumig rühren.
  2. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren.
  3. Haselnüsse, Schokolade und Rum zufügen – es wird ein ziemlich fester Teig.
  4. Den Teig in eine Springform füllen und mit den gut abgetropften Weichseln belegen.
  5. Bei 175 °C ca. 50 Minuten backen.
  6. Nach dem Auskühlen Schlag mit Vanillezucker und Sahnesteif schlagen und auf der Torte glatt streichen.
  7. Zum Schluss Eierlikör über die Torte gießen.

Weichseln sind nicht so meines, die habe ich weggelassen. 🙂 Dafür habe ich nach dem Backen gaaaaaaaaaaaaaanz viel Preiselbeerkompott daraufgestrichen, damit der Teig nur ja nicht zu trocken wird.

Da die Torte ohnehin relativ rasche gegessen wird – weil sie so gut schmeckt – hab ich sie erst kurz vor dem Servieren mit Schlagobers verziert und dafür auch das Sahnesteif weggelassen. 🙂 Geht auch so. Für ganz Faule reicht es, wenn man mit einem Sahnespender den Teig verziert.

Vorteil bei der Torte ist eindeutig, dass sich jeder so viel Eierlikör (nach)nehmen kann, wie er will. 😀 Oder gar keinen… schmeckt auch „pur“. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.