Ja… ich hab sehr viel zu tun. So viel, dass ich sogar schon lieber einen Film ansehe (ganz allein, ohne meinen Fernsehmann), anstatt mein tolles Buch zu lesen! *seufz* Liegt aber vermutlich auch am heutigen Kopfschmerz, der in Phasen immer schlimmer wird. 🙁

Nach der langen Nacht war ich auch etwas entscheidungsunwillig und erinnerte mich nach langem langsamen Herumklicken an den Film „The devil wears Prada„. Warum auch immer… ich hab ihn mir also angesehen. 😀

Irgend so eine Journalistin namens Andrea bewirbt sich beim top Modemagazin „Runway“. Sie selbst ist nicht so stilbewusst und wird daher eher wenig beachtet. Da Andrea aber doch ziemlich clever ist, nutzt sie die Möglichkeit der Stilberatung von einem Mitarbeiter, der ihr auch immer wieder aus der hauseigenen Garderobe tolle Kombinationen zusammenstellt. So kommt es, dass sie sich hocharbeitet und von der 2. Sekretärin zur 1. aufsteigt. Leider leidet darunter ihr Privatleben, da diese Veränderungen nicht spurlos an ihr vorübergehen. Andrea ist rund um die Uhr abrufbereit und ihr neues Interesse an Mode stößt etwas auf Unverständnis.

Aber… letzten Endes erkennt sie selbst, dass sie zwar auf so eine Karriere wie ihre Chefin zusteuert – weil sie den nötigen Grips hat – aber das in dieser kaltblütigen Art doch nicht will. So kündigt sie kurzerhand. 🙂

Netter Zeitvertreib, wo man sich einfach nur berieseln lassen kann. 😀 Zweck erfüllt… mir wurde die Zeit vertrieben und mein Kopfweh nicht gefördert. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.