Eigentlich doch ziemlich spontan machte ich das für heute aus… und dann noch so vornehm! 😀 Leider bin ich ja relativ lange in der Schule an Dienstagen… insofern wird es wohl nichts mit dem schicki-micki. 😉

Auf meinem langen Weg nach St. Ruprecht wurde ich doch ein wenig nervös… ob ich für dieses noble ****-Dings passend gekleidet war? Aber meine Kolleginnen schwärmten mir schon vor… wundervoller Garten und herrliches Essen. 🙂

So war es dann auch. Auf Grund der tiefen Temperaturen wurde es nur ein kurzer Blick auf den Garten (einmal rundherum spaziert). Aber das Essen… echt edel. 😉 Eigentlich ja so gar nicht mein „Liga“… die Portionen waren riesig und gut. Leider waren im Topfenstrudel Rosinen, sonst hätte ich den schon auch noch bestellt… auch wenn ich satt war. 😀 Das Risotto war vorzüglich. 😉

Den Abschied zögerte ich immer weiter hinaus, die Gespräche waren einfach interessant und anregend. Aber leider… irgendwann ging mich dann dezent der Schlaf an und… wer mich kennt weiß, dass ich dann „unausstehlich“ bin. 😉 Außerdem musste ich morgen ja arbeiten (=früh raus) und der Heimweg war nicht gerade der nächste.

Die Hotelzimmer werden vielleicht das nächste Mal ausprobiert. 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.