😉

Es heißt ja immer, dass sich alles nur im Kopf abspielt… selbst die Schulmedizin greift diese „Zustände“ immer öfters auf. 😀

Insofern… neugierig wie ich bin, probier ich das einfach aus. 🙂

Ich denk mir diese „Schönheitsmakel“ (manche Freunde sagen auch Hagelschaden dazu) einfach weg. Noch hält es sich ja in Grenzen, aber wenn es hilft und von wenig noch weniger wird! Perfekt! 🙂

Da bin ich jetzt mal echt gespannt. 😀 Und ich versprech euch, dass ich sicher nichts anderes machen werde, weil ich ohnehin darauf vergesse. Damit ich nämlich auf diese „guten“ Gedanken denke, hab ich sie mir aufgeschrieben. Dort wo ich sie sicher immer seh und das möglichst „oft“: am Klo. 😀

Zumindest einbilden tu ich es mir, dass es bei meinem Juckreiz schon geholfen hat. 😉 Und nein, waschen hilft nicht! Nach dem Schwefelwasser in Island, war das österreichische Kalkwasser sehr unangenehm und alles hat extrem gejuckt. Auch das Eincremen schuf keine Abhilfe… aber gut… das kann man auf die Zeit schieben… auf den Gewöhnungseffekt. Aber bei Cellulitis… hm… da wirds wohl eher nicht von selbst weniger… 😉 Mal schauen… wenn i net schon so ungeduldig-neugierig wär… 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.