*hihihi* und *hahaha*

Auf nach Wien zu „Was gibt es Neues?„. Wir erfüllten unserer Kollegin einen Wunsch zum Geburtstag und heute war es soweit.

Klarerweise haben wir uns von der Masse abgehoben. Wie wir eben mal sind. Und zu unserem Glück hatten wir auch „ideale“ Plätze, also man sieht uns doch das eine oder andere Mal. 🙂 Ganz sicher hört man uns. 😉

Also bitte alle am Freitag, 20.12.2013 um 22:55 ORFeins gucken! 🙂

Und wer ganz lieb ist, zeichnet es mir auf, weil ich hab ja noch immer keinen Fernseher… ich bin lieber live dabei. 😛

Ich muss schon sagen, es ist eine nette Erfahrung. 1. Hab ich jetzt einen weiteren Punkt auf meiner 101-Dinge-die-man-getan-haben-sollte-bevor-das-Leben-vorbei-ist-Liste und 2. ist es doch „anders“.

Das Studio ist relativ klein, mir kommt vor, das sieht im Fernsehen immer viel größer aus. Die Leute, die in der „Kurve“ sitzen müssen ganz eng zusammenrutschen, damit es dann in der Kamera gut aussieht. Man bekommt eine Sicherheitsanleitung (sprich, verlass den Raum wirklich nur im Notfall und selbst dann sollte man sich sicher sein. 😉 ) und wird kurz daran erinnert, dass es eine Aufzeichnung ist und das Datum schon ein paar Tage voraus.

Zum Klatschen wird man hin und wieder animiert. 😉 Aber sonst ergibt es sich wirklich einfach. Was via TV schon besser ist, wenn alle Leute applaudieren, dann hört man im Studio nicht mehr gut, was gesprochen wird. Im Fernsehen hört man das dann besser.

Ganz cool hab ich auch das „Probeklatschen“ gefunden. Das wird am Anfang gemacht, bevor die Show richtig losgeht. Und dass es noch immer die Klappe ist, die den Ton angibt. 😀 Ich hab nicht gewusst, dass es auf das Klappen ankommt, also tatsächlich auf den Ton. Wieder etwas dazu gelernt. 🙂

Ansonsten ist die Show doch relativ spontan glaub ich. Bis auf Oliver Baier hatte keiner Zetterl oder speziellen Text zu sprechen. Das Eine ergibt wirklich oft das Andere und das Niveau pendelt sich dann ein. 😉 Schon witzig, das Ganze mal von hinter den Kulissen gesehen zu haben. Überraschenderweise gab es auch nur einen Cut… soweit ich das mitbekommen habe. Da wird oft so schnell umgeschalten und einfach weitergeredet. 😀

Naja… jedenfalls. Man sieht mich! 🙂 Aller Wahrscheinlichkeit nach bin ich mir ziemlich sicher, dass man mich (und meine Kolleginnen) sieht. Wenn man uns kennt, sieht man uns ohnehin sofort herausstechen (das Heraushören wurde ja schon erwähnt). Ich weiß nicht, wie viel sie vom Anfang wegschneiden, aber wir wurden – zumindest im Studio – extra befragt und begrüßt. 🙂

Das Foto im Anschluss mit allen war uns garantiert und ist auch schon veröffentlicht, in einem bekannten sozialen Stalker-Netzwerk. 😉

2 Gedanken zu “Was gibt es Neues?

  1. P. schaut herzig aus, I. hört ma immer rauslachen, D. is net bei der Sache oder schaut viel zu ernst, L. wirkt zeitenweise gelangweilt und gähnt, sticht aber natürlich wie gewohnt heraus und E. schaut ganz streng und skeptisch. Wart ihr mehr? Aber i hab’s aufgenommen. Ihr wertet’s die Sendung scho auf 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.