Endlich war es wieder soweit! 🙂

Der alljährliche Betriebsausflug stand an… da war ich natürlich wieder mit von der Partie… auch wenn ich die vorangegangenen Treffen nicht (immer) wahrnehmen konnte, so freute ich mich doch wieder darauf, dabei sein zu können. 🙂

Mangels Zeit hetzte ich nach dem Unterricht ganz schnell heim und warf alles Nötige in meinen Koffer. Viel Zeit hatte ich nicht zu packen, dennoch dachte ich an „alle“ Eventualitäten. War mir das kalte Wetter des Vorjahres doch eine Lehre. 😀

Dann wurde ich auch schon abgeholt und los ging es. 😉 Die anderen 3 Mitreisenden eingepackt, mit Jause verköstigt, Bankomat aufgesucht… Super!

Klarerweise machten wir wieder einen kleinen Abstecher im Outlet-Center Palma Nova. Das war ja beinahe schon Tradition. 😀 Eigentlich wollte ich mir ja wieder so ein Hoserl kaufen, aber… es sagte mir gerade nicht so zu. Dafür schlugen die anderen zu. Die haben ja mittlerweile ja sogar einen Desigual-Shop. Also ich sag es euch… das nächste Mal kauf ich da auch (mehr) ein. 😛

Sehnsüchtig wurden wir dann schon von den anderen im Hotel Continental erwartet. Selbes Hotel, selbes Personal, neue Zimmer (nicht nur andere diesmal, sondern auch neu renovierte). Sehr schön, gefällt mir. Auch wenn wir diesmal ein ziemlich kleines Zimmer hatten. Aber Blick zum Meer. 😉

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Und ja, es darf natürlich mein Travelbuddyambett-Foto nicht fehlen. 😀

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Auf Grund des herrlichen Wetters und der späten Stunde machten wir uns alsdann auf zum Abendessen. Mit der kleinen Runde von nur 9 Personen fanden wir in einem neuen Lokal einen Platz. Aber auch nur, weil wir uns auf der Suche nach einem bekannten Restaurant voll vergangen hatten… also das war der Grund, dass wir dieses sehr gute neue Lokal ausfindig machten. 😀 Ich sag es euch… das Essen war top! Und so schnell da. Ein Wahnsinn. Passte perfekt, weil wir natürlich alle schon einen großen Hunger hatten. Und wenn ich jetzt noch den Namen des Lokals wüsste… Hm.

Als Abschluss des Abends genossen wir noch den Aperol Sour in „unserer“ Kurvenbar: Bee Wine. Schön. 🙂 Das Wetter hielt trotz einheimischer skeptischer Blicke zum Himmel. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.