Was macht man an so einem Tag Besseres als in die Therme zu fahren?

Gestern meine Arbeitskollegin angerufen… passt. 🙂 Um halb 9 stand sie vor meiner Tür, wohin wollten wir bloß? Die Entscheidung war schnell gefällt, ich war ja noch nie in der Therme Nova in Köflach.

Die Hinfahrt war ziemlich spannend. 😉 Aber wenn die Hand den Weg ansagt… dann wird das nix. 😉 Hätte gleich das Hirn den Ton angegeben, wären wir vermutlich viel zu früh dort gewesen. 😀

An der Kassa konnte ich mit meinem belgischen Studentenausweis voll punkten und bekam noch den Studentenpreis. Immerhin zahlte ich so mit Saune auch meine 21,50€, zwar schon für den ganzen Tag… aber… naja… nachdenken darf ich nicht. 😉 Aber es war unser Glück, dass wir den Dienstag wählten, denn am Montag war Seniorentag und am Mittwoch Familientag. Und auf Mengen kreischender Kinder hatten wir beide keine Lust… 😉

Kaum nahe der Tropenhöhle ausgebreitet, verlangte meine Begleitung nach einem Kaffee. Das Restaurant in der Therme war noch geschlossen, so gönnten wir uns eine kleine Stärkung im Eingangsbereich.  Zu unserem Glück gab es dort einen Fernseher und wir konnten Anna Fenninger die Daumen drücken bei ihrem 2. Lauf.

Anschließend begaben wir uns ins Wasser. Kaum abgetrocknet entschwanden wir in die Infrarotkabine. Tolle Sache. Ich komm von meiner Sauna zu Hause wieder ab… Infrarotkabine ist jetzt In. 😉 Ich kam kaum zur Ruhe, denn dann besuchten wir den Saunebereich. Da sind sie ein bisserl happig, wenn man MIT Bikini herumrennt. Da ist alles FKK, dementsprechend schauen die betagten Herren etwas genauer, wenn man „Frischfleisch“ vorbeikommt. *hihihi* Whirlpool genossen, abgetrocknet, essen gegangen, Mutter getroffen. PAUSE!

Ich hab mich auf ein bisserl Erholung eingestellt, aber meine Begleitung machte volles Programm. Nach dem Essen war sie aber vernünftig genug, etwas zu ruhen… dem vollen Bauch wegen. Als sie ihr Buch nahm, dachte ich mir, ich könnte für 10 Minuten meine Augen schließen. Als ich sie wieder öffnete, war ich allein. OMG! Ich fühlte mich schon etwas verantwortlich. *seufz*

Nach kurzer Wartezeit kam sie zurück (von Saune und Whirlpool und…). Damit die 6,50€ für den Saunabereich gut investiert waren, ging sie mit mir noch einmal in die Sauna. Und dann in den Whirlpool und dann schnell duschen und heim. Oder auch nicht. 😉

Weil ein Bekannter, der in der „Nähe“ von der Therme Köflach wohnte, freute er sich auf einen Besuch. Wegen meines blöden Geredes gab es auch ausreichend Kuchen. Wobei… nachdem noch niemand den Weg zu ihm kannte, drehten wir beim 1. Versuch 100m vor seinem Haus um. 😀 Genial… meine Kollegin ist einfach zu ungeduldig. 😉

Nach 20 Minuten Kurzbesuch machten wir uns auf den Heimweg, hatten wir doch beide den Abend auch schon verplant. 😛 Mitten im Wald in der Finsternis bremsten noch zwei schwarze Riesenhunde unsere Fahrt. Aber wir kamen sicher zu Hause an… und ich bin mir sicher wir machten beide das Beste aus der kleinen Verspätung. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.