Eigentlich hatte ich ja viel zu tun… wie immer. Aber ich bekam so ein liebes sms… dass ich einfach den Beschluss fasste, schneller zu arbeiten um auch noch die Zeit zu finden, das erste Mal am Sand zu sein. 🙂

Wie es sich für einen Gentelman gehört, wurde ich artig von zu Hause abgeholt. 😀 Der Anruf, dass er in 5 Minuten bei mir sei, erreichte mich noch am Weg von der Arbeit nach Hause… aber… es ging sich alles aus. 🙂

Und dann fuhren wir den langen Weg nach Kumberg, zur Well Welt (3,30€ Eintritt). Die Sonne schien herrlich, ich hatte Hunger (keine Zeit zu essen) und die Plätze waren noch fast alle frei. 🙂

Gemeinsam mit den Gegnern der Mixed-Meisterschaft der vergangenen Saison stellten wir uns auf den besten Platz. Und siehe da, kaum waren wir dort, füllten sich auch die anderen. 😀 Und so schaffte ich es doch auch noch, 4 Stunden zu spielen – ja, net durchgehen, und für mich etwas gebräunt zu werden! Juhuuuu! 😀

Was ich so lustig finde ist, dass eine Spanierin mit uns mitgespielt hat, und die hat sich (haut)farblich schon voll an Österreich angepasst. 😉 Motiviert mich wieder. *hihihi*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.