Ich bin ja grundsätzlich dagegen, dass man die Uhrzeit(en) umstellt… es bringt sich ja nichts mehr. 😀

Die Frage, die mich heute aber besonders beschäftigt:

Wie machen das Schichtarbeiter? Arbeiten die einfach eine Stunde kürzer und im Frühling länger? Achtet man darauf, dass beim Dienstrad immer die gleichen zur Zeitumstellung kommen, damit es sich wieder ausgleicht?

Hm. Wie gut, dass ich wen kenn, den ich fragen kann. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.