Der Abschluss… etwas wehmütig blicke ich zurück. Es war eine tolle Zeit… es war eine tolle Gruppe… auch wenn wir uns höchstens vier Mal getroffen haben. 😉

Und wieder einmal passte das alles genau zu meinem Leben: Geburtstagsfeier bereits gefeiert, „echter“ Geburtstag folgt in Bälde… alles schreit förmlich nach „neu“. 😉

Auch dieses Mal gelang es mir leider nicht, mich ganz so tief hineinsinken zu lassen. Hatte den Vorteil, dass ich viel mehr vom Text mitbekam und sogar kurz stutzen durfte, als sich die Form um uns herum plötzlich in die andere Richtung drehte. 😀

Irgendwie hatte ich so das innere Gefühl, etwas müsse raus, es warte nur auf… ja, auf was? Nach der eigentlichen Meditation durften wir dieses Mal wieder eine Karte ziehen… und als ich sie in Händen hielt, wurde mir ganz warm ums Herz. DAS war genau das, was ich brauchte. Alles wird/ist gut. Ja, darauf hatte ich gewartet. Kurz gingen wir wieder in eine Stille Phase und die Meditationsleiterin drehte ihre Runde und berührte jeden kurz. Das war es, worauf ich gewartet hatte. Plötzlich fühlte es sich an, als würde alles fließen. So schön. <3

Tja… und das war es auch schon. Abschied nehmen… aber sofern es sich einrichten lässt, bin ich beim nächsten Zyklus wieder dabei… weil es einfach gut tut! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.