Ich sag es euch: Herrlich!!!

Zuerst war ich ja etwas skeptisch… kann ich das?

Dann hat mir auch noch meine Begleitung abgesagt, aber ich hab mich besonnen und an die paar Meditationen erinnert, die herrlich waren, und bin hin. 🙂

Ich kann s-m-i-le nur empfehlen. 😉

Gut, da war ich also. Parkplatz direkt vor der Haustür, wurde mir auch gleich geöffnet. Mit mir waren es bereits 5 Personen, 2 kamen noch nach. Etwas unruhig und nervös suchte ich mir einen Platz, gelber Polster, gelbe Decke – es gab noch orange und grün.

Zuerst saßen wir da und versuchten „runterzukommen“. Die Meditationsleiterin machte das sehr gut. Mit ruhiger Stimme führte sie uns. Danach durften wir in die „Embryo-Haltung“. So bin ich als Kind auch immer gelegen. 😀 Also Beine anwinkeln und draufsetzen und dann einfach den Kopf davor auf den Boden legen. Die Decke war so flauschig… phänomenal! 🙂 Geerdet und in mir angekommen begann dann die eigentliche Meditation, nämlich im bequemen Liegen. Sehr gut. 🙂

Einer der Teilnehmer mützte voll weg. Ich war auch ein paar Mal kurz davor. Dennoch hab ich viel mitbekommen… und ich sag es euch: Diese Ruhe. Dieser innere Frieden. Dieses „Nichts“… einfach herrlich. Ich hoffe ich kann mir das noch lange mitnehmen… oder mich dorthin „flüchten“ wenn ich es brauche.

Schade finde ich, dass ich leider bei den nächsten beiden Malen nicht dabei sein kann. Erst beim letzten Mal könnte es sich wieder ausgehen. Aber wessen Interesse geweckt wurde… bitte macht mit! 🙂 Diese Meditationsreihe ist wirklich schön!

Für mich… ganz egoistisch… würd ich mir wünschen, dass es mehr dieser Abende gibt, bevorzugt am DI. 😀 Da hab ich gut Zeit… oder eben eine CD. Dann kann ich sie mir zu Hause so oft anhören wie ich will. 🙂 Na, Anregung? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.