Nach unserer tollen Eislaufstunde, die doch etwas monoton wird, wenn man es so „gut“ kann wie ich, wärmten wir uns noch im Molly Malone auf. Oder besser gesagt, nahmen wir die verbrauchten Kalorien wieder zu uns. 😀

Wohlig warm war es im Inneren. Der Radler schmeckte doppelt gut und mein Heißhunger auf ein Ei wurde mit einem Sonderwunsch-Sandwich gestillt. Mit vollem Mund spricht man nicht – daher wurde mein Essen fast kalt, bis ich endlich fertig war. 😉 Aber gut war es! 🙂

In endlose, sinnlose und lustige Gespräche vertieft verging die Zeit wie im Flug. Wir erschraken fast, als wir errechneten (mit meiner coolen binären Uhr), dass es bereits halb 11 am Abend war. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.