Morgen bin ich bei einer Grillfeier eingeladen… „Poltern“ des bald verheirateten Ehepaares. 😉 Und da wollte ich etwas Besonderes mitbringen… etwas, was nicht gleich jeder mitbringt, Lust auf Sommer macht, sehr lecker schmeckt und auch schnell geht. Immerhin bin ich heute noch zum Finale beim Best of Beach… da ist dann nicht sooooooo viel Zeit. 😉

Also dachte ich an meine letzte Grillfeier, was mir da am sommerlich-besten geschmeckt hat. Ein sms an meine Kollegin und sie war so lieb und hat mir gestern zum „Zammsitzen“ das Rezept mitgenommen – sie ist ein Schatz!!!

Zutaten (für 4 Personen):

  • 250 g Topfen
  • 80 g Staubzucker
  • 1 dl Joghurt (=100ml für alle, die das nicht wissen)
  • 1/4 l Schlagobers (=250 ml 😉 )
  • 3 Blatt Gelatine
  • Vanillezucker
  • Orangenschale (ich hatte nur Zitrone)
  • Erd-/Himbeersauce, Minzeblätte zum Garnieren

Zubereitung (ca. 20 min):

  1. Topfen glatt rühren.
  2. Vanille- und Staubzucker, Joghurt sowie Orangenschalen beifügen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, abseihen, mit wenig Wasser zart erwärmen (auflösen).
  4. Zügig unter die die nicht zu kalte Topfenmasse mengen.
  5. Geschlagenen Obers unterziehen.
  6. Masse in eine passende Form füllen (ca. 3 cm hoch).
  7. Im Kühlschrank gut durchkühlen.
  8. Einen Suppenlöffel in heißes Wasser tauchen und aus der gestockten Topfenmasse Nockerl stechen.
  9. Diese sofort auf Teller gruppieren und beliebig garnieren.

 

  • Tipp: Die Creme in Glasschalen füllen und darin (gekühlt) servieren.

Ich hab die doppelte Masse gemacht und nur mal in eine große Schüssel gefüllt und kalt gestellt. Aber in Schälchen schaut das sicher auch gut aus und ist leichter zu „formen“. 😉 Wenn der Versuch jetzt gelungen ist, wir das das nächste Mal ausprobiert. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.