Seit einem halben Jahr „ärgert“ mich mein Epilierer. Der Akku ist schon so schwach, dass er nur mehr funktioniert, wenn er am Ladegerät hängt. Seit einem halben Jahr will ich mir einen neuen kaufen. Aber da ich weg will von Braun – die gehören zu den bösen 10 – fällt die Suche dezent schwer. Kurz nach Weihnachten kam ich auf die Idee der Lichthaarentfernung, aber das war mir dann doch zu teuer…

Und so fielen mir vergangene Woche die Vorteilsangebote meiner Zeitung in die Hand. 😀

Siehe da… ein Epilierer, ziemich günstig und nicht von Braun. 😉 Philips HP 6541/00 um 79,90€, günstiger als bei Amazon. DAS ist ein Zeichen! 😀

Bestellt, bezahlt, heute bekommen – aufgeladen und schon ausprobiert. Ja, zupft wieder mehr Härchen aus, der alte war da schon sehr nachlässig. Geräuschpegel ist ok, liegt – klarerweise – anders in der Hand als mein Braun. Gut find ich den Einschaltknopf, der noch etwas streng geht, aber er beginnt gleich mit der Stufe 2. Will man 1 (= langsamer) muss man noch einmal drücken. Gewöhnungsbedürftig ist für mich, dass es kein Licht mehr gibt (Smart Light von Braun bietet doch Vorteile 😉 ) und dass der Epilierkopf rundherum „offen“ ist. D.h. die Härchen fliegen in alle Himmelsrichtungen. Was aber egal ist, denn die neuen Epilierer kann man auch schon alle nass verwenden, also ab in die Dusche/Badewanne und somit ist das Problem gelöst. 🙂

Es ist auch ein Mini-Epilierer dabei, der mit Batterien betrieben wird, eben für empfindliche Stellen, weil der Epilierkopf viel schmäler ist. Ich bin gespannt, ob ich mich einmal drüber traue und auch andere Körperstellen damit enthaare. 😀 Wird sich weisen… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.