Vorstand verpflichtet. 😉

Dieses Mal war also mein Verein an der Reihe, neben den regionalen Köstlichkeiten für die flüssige Versorgung und das saubere Geschirr zu sorgen.

Das Wetter war vielversprechend… schlecht. Also hieß es bis 18:00 hinwarten, ob es denn noch trocken werden würde.

Pünkltich um halb sechs hörte es zu regnen auf und wir konnten die Biertische samt Bänke aufstellen. Ich war für das Abwaschen eingeteilt – war mir nur sehr recht. 🙂

Leider funktionierte der eine Industriespüler nicht. 😀 Obwohl wir ihn sofort eingeschalten hatten, damit er sich noch ausreichend aufheizen konnte… er wusch einfach von selbst und hörte nicht auf. 😉 Da musst die Fachfrau vom Chili kommen und uns alles zeigen. 😀 Passt, das nächste Mal wissen wir es auch: Stöpsel reintun, damit das Wasser nicht abrinnt, sonst holt er immer neues und heizt nicht auf.

Somit war der Tellerrückstau dann auch schon im Ruckzuck erledigt. 🙂 Mit der Übung wurden wir 3 wirklich ein eingearbeitetes Team… es kamen wohl auch andere, die uns immer wieder unterstützten. 🙂

Alles in allem ein doch gelungenes Fest. Bis zum Schluss… das Wetter hielt! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.