Nach dem aufregenden Teil gestern, wurde fleißig weitergetrunken und der gemütliche Teil begann. Wir spielten unserer Gastgeberin zu Liebe Werwolf. 🙂

Nur für 2 von der Runde war es KEIN neues Spiel. Alle anderen waren mit den Erklärungen schlicht überfordert. 😀 Meine Liebe Mitwisserin hatte ihre Karten mit, doch ich muss ehrlich gestehen, dass mir die orginal gekauften optisch eher nicht so gefallen. Ich bevorzuge die selbstkreierten von Stefan Fahrngruber. Aber das ist wohl Geschmacksache. Bei den gekauften gibt es schon Erweiterungen, die hat Stefan (noch?) nicht gezeichnet.

Jedenfalls war es ein Spaß… mich brachten sie unschuldigerweise immer sehr schnell um. Bisher war ich IMMER ein Werwolf, diesmal nicht und ich musste spätestens in der 2. Runde daran glauben. Selbst die Hexe meuchelte mich eines Nachts. 😀

Ich denke, wir werden das Spiel jetzt eindeutig noch öfters spielen. 😉

Auf Grund meines samstäglichen Lerneifers (KPH) trennten sich unsere Wege, ich fuhr nach Hause und die „Bagage“ machte – vermutlich – die übliche Runde. 😉 Bisher konnte ich aber noch keine Fotos entdecken. 😉

Ein Gedanke zu „Die Werwölfe von Düsterwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.