Mir wurde von einer lieben Freundin geraten, mich ja zu erkundigen bzgl. Pensionsversicherung während meiner Karenz.

Gut, ich ruf dorthin an… Wiener. 😉

Erklär kurz meine Situation und stell dann die Frage der Fragen: „Wie schauts in der unbezahlten Zeit mit Pensionsversicherung aus?“

Männliche Antwort: „Machen wir Nägel mit Köpfen?“

😀 Äh. Ja?

Also ich hab 4 Jahre versichert.

Auf mein Nachfragen „Pro Kind?“ wird dies bejaht.

Ich frage noch einmal nach: „Also wenn ich sieben Kinder gebäre, habe ich rein rechnerisch Anspruch auf 28 Jahre?“

Kurzes (verblüfftes?) Schweigen und dann: „Also wenn die alle 4 Jahre auf die Welt kommen, ja. Aber seien wir ehrlich, irgendwann kann man keine Kinder mehr bekommen…“.

Schon, aber weiß der, wie alt ich bin? Wenn ich 20 bin, dann ginge sich das doch aus. *tz*

Aber… ich weiß nicht warum… ganz trau ich dem noch nicht… ich werd da noch einmal nachfragen. Weil da war auch die Rede von 1700€ pro Monat – das wär doch schon ordentlich viel! *seufz*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.