Die Band Irie Rocker Allstars, welche es vergangene Woche mit dem Lied „Everyday Good“ auf Platz 33 in der Ö3 Top 40 Single Charts schafften, ihre CD-Release Show im Bang Bang Club in Graz.

Dazu wurde ich schon einmal eingeladen – ich kenn Leut… Und als Vorband spielten coy und push’n’funk. Klarerweise wurde ich da (noch einmal) eingeladen. 😉

Bereits vorab trafen wir uns bei einer Freundin in der Innenstadt – ich wurde abgeholt und chauffiert. 🙂 Einige interessante Diskussionen später gab es noch ein Gläschen Prosecco und dann machten wir uns auf den Weg. Überpünktlich dort (so ersparten wir uns 5€ Eintritt *hehehe*) wurde das Warten mitunter schon lang. 😉

Aber endlich hatte coy ihren Auftritt… genial. Gänsehautfeeling bei der Stimme!

Schließlich und endlich wurde ich dann doch noch von allen bekannten Gesichtern begrüßt. Denn anfangs wurde ich dezent von jemandem ignoriert, in einem späteren Gespräch wurde schnell wieder die Flucht ergriffen… naja, Mut kann man eben nicht kaufen. 😛 Dafür wurde mir von einem anderen unterstellt, ich sei bereits betrunken. Aber hallo! Ich bin immer so euphorisch, wenn mir etwas taugt und wenn man mich kennt, dann weiß man, dass ich auch so „kleine“ Bands voll unterstütze (inkl. Anhang 😀 ).

Nach gefühlten Ewigkeiten war dann endlich push’n’funk an der Reihe. Kleine dürfen immer vor in die erste Reihe… 🙂 Der neue Bassist stand noch etwas steif auf der Bühne, aber er ist ja auch noch jung und „frisch“ dabei. Insofern sei ihm das verziehen. 🙂 Aber der Rest… vui guat. Schade fand ich es, dass nur die Hälfte der präsentierten Lieder aus eigener Feder stammten. Sie haben eh so gute Ideen, die können sie ruhig mehr unters Volk bringen. Mir gefallen aber die anderen Lieder auch. 😀 Ich fand den Auftritt viel zu kurz, die hätten meinetwegen noch eine Stunde länger spielen können. 😉

Aber schließlich und endlich waren das ja nur die Vorbands für die „großen“ Irie Rocker Allstars. Da merkt man schon einen kleinen Unterschied… die haben doch mehr Erfahrung und ziehen doch mehr die Show ab. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.