Ziemlich spontan hat sich gestern noch ein Couchsurfer angekündigt, der erst im Mai bei mir war. Aber seine Abenteuer führten ihn noch einmal zu uns. Klar, dass er bei uns bleiben konnte, ich mochte ihn schon damals gern. 😉

Und so passierte es, dass wir ziemlich lange angeregte Gespräche führten… dabei musste ich am nächsten Tag (also heute) doch früh auf, stand vor der Arbeit doch noch ein Arztbesuch an.

Um nur ja nicht zu spät zu kommen, stellte ich mir den Wecker… früher. Klar, es muss sich doch noch alles ausgehen in der Früh! So passierte es, dass ich dann eine Stunde zu früh beim Arzt stand… zuerst verwundert, warum die Tür noch zu ist. 😀

Also warten… es war noch früh (5:35) und ich dachte mir nichts dabei, als ich einfach so im „Halten & Parken verboten“ wartete – im Auto – um dann endlich auf die Arztparkplätze fahren zu dürfen. Aber ein älterer Herr sah das anders, weil er wollte nun hier prompt seine Mülltonne abstellen. 😛 Also verwies er mich auf das „Halten & Parken verboten“ gegenüber. Gut, warte ich eben dort. 😉

Ich war dann nicht einmal die erste in der Ordination, aber ich war die erste wieder draußen. 🙂 Nun konnte ich endlich ausgiebig frühstücken! Eine ganze Zeitung habe ich gelesen… in RUHE! 😉

Nachdem es dann aber noch immer sehr früh war (Dienstbeginn um 10:00), dachte ich, ich gehe noch ein bisserl shoppen… wann komm ich denn sonst dazu… tja… nur sperren die Geschäfte erst um 9:30 auf! Ätsch. Also doch gleich in die Schule… und somit wieder eine Stunde mehr gearbeitet als bezahlt.

Aber hey… ich bin voll viel weitergekommen. 3 Bereiche sind bereits super optimiert und fertig. 🙂 Nur die Exemplare, die noch nicht zurückgebracht wurden, müssen da noch Platz finden. Den richtigen, weil wieso erwachsene („gstudierte“) Leut, Mathe zu Deutsch stecken… das weiß ich (noch) nicht. 😉

Vom 1.-Hilfe-Zwischenfall spreche ich nun mal nicht… nur… ich war dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.