Wer kennt sie nicht, diese Wimmelbilder? Endloslange könnte man darin versinken, gedacht sind sie für Kinder (oder manch kindisch-neugierigen Erwachsenen?), hätten diese doch nur das Durchhaltevermögen, sich „satt zu sehen“. Aber meist sind sie ohnehin bald desinteressiert, weil sie selbst „suchen“ müssen, was es alles zu entdecken gibt. Wird ihnen nicht zugetragen. 😉

Heute bin ich bei meiner Herumklickerei im Internet auf diese Seite gestoßen. Ziemlich interessant… schwarz/weiß Wimmelbilder. Das geniale daran? Die sind selbstgezeichnet. Was noch verblüffender ist: von einem (derzeit bald) 12-jährigen Jungen!

Ich bin fasziniert. Meine künstlerischen Fähigkeiten halten sich in Grenzen… da kann ich so etwas nur umso mehr bestaunen. Find ich schon klass…

Keine Ahnung, wie lang er braucht, bis er ein so ein Bild fertig hat, aber ich glaub schon, dass es hier einiges an Durchhaltevermögen braucht. Was er sicher auch gern und leicht aufbringen wird, immerhin interessiert ihn das, was er da tut – er ist voll bei der Sache. Was bei den meisten der heutigen Kinder/Jugendlichen immer schwerer wird. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.